Skifahren am Ski-Alpinum Schulenberg

Das Ski-Alpinum Schulenberg gilt als eines der schönsten und gleichzeitig anspruchsvollsten Skigebiete im Harz. Das Kleinskigebiet bietet vier Abfahrtspisten, einen Übungshang, einen Boarderpark und zwei Doppelschlepplifte. Die Pisten haben eine Länge von 3,5 km und sind dank Schneekanonen und Schneeraupen auch an schneeärmeren Tagen optimal präpariert. Auch bieten die Pisten für jedes Wintersportniveau Optionen. Für Anfänger eignet sich der Übungshang mit Skischule. Wer gut Ski fährt, kommt auf der Olympia Abfahrt voll auf seine Kosten. Wer nach mehr Herausforderung sucht, kann die schwarze Slalom-Strecke wählen, die den Schwierigkeitsgrad schwarz hat.

Ski- und Snowboardparadies

Das Ski-Alpinum Schulenberg lockt neben vielen Skifahrern auch zahlreiche Snowboarder aus ganz Norddeutschland an. Denn in dem Boardpark finden Snowboarder perfekte Bedingungen vor. Auf Sprüngen, Rails und Tables können neue Tricks in schöner Landschaft geübt werden.  Das Skigebiet hat sich in den letzten Jahren zurecht einen Namen gemacht und ermöglicht puren Pistenspaß.

Je nach Wetterlage findet zudem an ausgewählten Terminen am Abend Flutlichtfahren statt. Die Ski- und Snowboardausrüstung kann direkt am Hang ausgeliehen werden. Da sich das Skigebiet mitten im Wald befindet, gestaltet sich eine Anfahrt mit dem eigenen Auto als kompliziert. Von dem großen Parkplatz in Schulenberg startet jedoch in regelmäßigen Abständen ein Shuttlebus, der direkt zum Skigebiet fährt.