Clausthal-Zellerfeld – Die lebendige Berg- und Universitätsstadt

Bewegend wie ihre Geschichte, so ist Clausthal-Zellerfeld. Aus der einstigen Bergbaustadt ist heute eine moderne und junge Universitätsstadt geworden. Hochgerechnet ist hier jeder dritte Einwohner Student. Dieser schöne Umstand beschert Clausthal-Zellerfeld den Status einer jungen und belebten Stadt. Neben Studenten prägen aber auch Touristen das Stadtbild. Die reine Luft und die schöne Mittelgebirgslandschaft mit ihren blühenden Bergwiesen und dem klaren Gebirgsgewässer tragen nämlich zu reichlich Erholung bei.

Im Frühling zeigt sich ein Naturschauspiel auf den Wiesen rund um Clausthal-Zellerfeld.

Im Frühling zeigt sich ein Naturschauspiel auf den Wiesen rund um Clausthal-Zellerfeld. | © Andreas Levi – Foto-Wandern.com

Das Kulturdenkmal Oberharzer Wasserregal

Für Wanderer, Mountainbiker, Nordic-Walker, Kletterer und Wintersportler gibt es in der Umgebung traumhafte Möglichkeiten. Als Landesleistungszentrum für Biathlon und Langlauf bietet Clausthal-Zellerfeld perfekt gespurte Loipen für Profis und Freizeitsportler. An einem der vielen Teiche des Oberharzer Wasserregals lässt sich im Sommer die Seele baumeln lassen und die passende Abkühlung finden. Außerdem haben Angelbegeisterte hier die Möglichkeit, ihren Sport ausgiebig auszuüben. Das Wasserregal wurde zwischen 1536 und 1866 von Bergleuten geschaffen. Damals diente es noch zur Erzeugung von Wasserkraft für den Betrieb der Bergwerke. Heute gilt es als das weltweit bedeutendste vorindustrielle Wasserwirtschaftssystems des Bergbaus. Dieses beeindruckende Zeugnis früherer Ingenieurkunst prägt mit über 60 Teichen und Wasserläufen vielerorts die Harzer Landschaft. Es gibt zahlreiche Wanderrouten die durch einzigartige Landschaften in das Oberharzer Wasserregal führen.

Lebendige Innenstadt

In der Innenstadt prägen viele Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Bars das lebendige Clausthal-Zellerfeld. Leicht erkennbar ist der Stadtteil an der Marktkirche zum Heiligen Geist. Die blaue Kirche ist das Wahrzeichen der Stadt und überragt mit ihren hohen Türmen alles. Sie gilt als eine der größten Holzkirchen weltweit. In der Stadt gibt es zudem jede Menge Feste und ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Jährlich kommen tausende Besucher zum Volksrodeln, um auf kreativen Schlitten die Straßen der Stadt hinunter zu sausen.
Alle Musikliebhaber dürfen sich auf das alljährliche HarzClassixFestival freuen. Dabei erwartet die Zuhörer ein Hörerlebnis der besonderen Art mit Talenten aus aller Welt.