Elbingerode – Facettenreicher Erholungsort im Oberharz

Die traditionsreiche Stadt Elbingerode liegt im Herzen des Harzes und bietet Naturliebhabern eine Menge Freude. Natur pur verbunden mit Tradition – das wird in der ehemaligen Bergbaustadt groß geschrieben. Kein Wunder, denn die Umgebung um Elbingerode ist ein wahres Naturparadies. Wer die Schönheiten des Oberharzes mit seinen beeindruckenden Wasserfällen, weitläufigen Landschaften und mystischen Wäldern genießen möchte, dem stehen zahlreiche Rad- und Wandertouren zur Auswahl. So lässt sich über Rübeland der „Harzer Hexenstieg“ erreichen, der quer durch die wilde Berglandschaft führt. Auf einer Wanderung von Elbingerode aus kann man außerdem das künstlich angelegte Gewässer der Zillierbachtalsperre bestaunen. Weiterhin ist der „Montangeschichtliche Rundwanderweg durch das Bodfeld“ wärmstens zu empfehlen. Vorbei an abwechslungsreichen Landschaften geben hier Informationstafeln Auskunft über die 1000-jährige Bergbau- und Hüttengeschichte der Region.

Für all jene, die noch mehr in die Geschichte des Bergbaus eintauchen möchten, denen ist ein Besuch in dem Schaubergwerk „Büchenberg“ ans Herz zu legen. Das Schaubergwerk ist kein typisches Museum, sondern verkörpert stattdessen einen originalen Bergbaubetrieb. In 50 Metern Tiefe wird durch fachkundige Führungen ein spannender Einblick in die Arbeit der Unterbauwelt gewährt.

Unberührte Landschaften um Elbingerode | © Andreas Levi – Foto-Wandern.com

Unberührte Landschaften um Elbingerode. | © Andreas Levi – Foto-Wandern.com

Zahlreiche Ausflugsziele in der Umgebung

Durch die günstige Lage lassen sich von Elbingerode aus viele weitere Ziele in der Region entdecken. Das Bodetal oder die bunte Stadt Wernigerode sind zum Beispiel schnell zu erreichen und laden zu abwechslungsreichen Tagestouren ein. Ein Harzaufenthalt ohne Brockenbesuch ist undenkbar. Von Elbingerode aus lässt sich der höchste Berg Norddeutschlands jedoch einfach erreichen und bietet insbesondere in der kalten Jahreszeit herrliche Wintererlebnisse. Gut gespurte Loipen bei Königshütte und Schierke ermöglichen den Skiwanderern unvergessliche Touren durch verträumte Winterlandschaften. Ebenso sorgen zahlreiche Rodelhänge um Elbingerode für reichlich Winterspaß.

In der Innenstadt stehen zahlreiche historische Fachwerkhäuser, die das Ambiente der geschichtsträchtigen Bergstadt aufleben lassen. Segwaytouren stellen in Elbingerode eine spannende Alternative zur klassischen Stadtführung dar und bieten Spaß für Jung und Alt. Hiermit – oder natürlich zu Fuß – lassen sich weitere sehenswerte Bauwerke wie die Stadtkirche oder die denkmalgeschützte Ratsapotheke besichtigen. Der Goethe- und Schlosspark, aber auch idyllisch gelegene Teichanlagen sorgen für reichlich aktive Erholung. Zudem runden eine Skaterbahn, eine Kegelbahn und eine Minigolfanlage das Freizeitangebot ab.