Harzer Schmalspurbahn – alles Wissenswerte zur Harzbahn

Was ist die Harzer Schmalspurbahn (HSB)?

Die Harzer Schmalspurbahn – oder auch Harzbahn genannt – ist eine Eisenbahngesellschaft im Harz, die vorwiegend historische dampfbetriebene Lokomotiven nutzt. Aufgrund der sehenswerten Züge und Waggons sowie den landschaftlichen Fahrtstrecken finden die Linien der HSB besonders bei Harz-Touristen guten Anklang.

Das ca. 140 km lange Streckennetz besteht aus der Harzquerbahn, der Selketalbahn und der Brockenbahn.

 

Überblick, Bilder & Webcams

Legende: ✔️ Geeignet/Erlaubt/Möglich ❌ Nicht geeignet/erlaubt/möglich

📅 Saison Ganzjährig
👨‍👩‍👧‍ Gruppen ✔️ Alleinreisende, ✔️ Pärchen, ✔️ Familien, ✔️ große Gruppen
👦 Alter ✔️ Babies, ✔️ Kinder, ✔️ Jugend­liche, ✔️ Erwachsene, ✔️ Rentner
🐶 Hunde ✔️ Hunde erlaubt (Maulkorbpflicht)
💶 Kosten Kostenpflichtig (Preise anzeigen), ✔️ Online Buchung  (Tickets buchen – ext. Link)
🎫 Reservierung Nicht notwendig, außer für Sonderfahrten
🏢 Tickets Erhältlich im Zug, an verschiedenen Verkaufspunkten und online.
💳 Bezahlung ✔️ Bar, ✔️ EC-Karte, ❌ Kreditkarte, ❌ Mobile Payment
🚾 Sanitär ✔️ Toilette, ❌ Behin­dertengerechte Toilette, ❌ Wickeltisch

 

Interessantes & Wissenswertes

  • Eine Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn gehört zu den beliebtesten Aktivitäten im Harz.
  • Mittlerweile lassen sich rund eine Million Besucher jährlich von den Dampflokomotiven begeistern.
  • Die HSB blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück und verfügt über 25 Dampflokomotiven.
  • Das Streckennetz umfasst 140 km und ist damit das längste zusammenhängende Netz mit fahrplangeregelten Dampfzügen in Europa.
  • Entlang der 48 Bahnhöfe befinden sich über 400 Brücken und Durchlässe, wobei bis zu 1.004 Höhenmeter überwunden werden.

FAQ

Wo kann ich Tickets kaufen?

Fahrkarten können im Zug, an verschiedenen Verkaufspunkten und online (mit 2,5 % Rabatt) erworben werden.

Was kostet eine Fahrt auf den Brocken?

Die Fahrt auf den Brocken kostet – egal von welcher Station aus –  31,00 Euro für Erwachsene und 18,50 Euro für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Eine Hin- & Rückfahrt kostet 47 Euro, bzw. 28 Euro für Kinder. Jüngere Kinder sind von der Zahlung befreit.

Sind Hunde erlaubt?
  • Hunde sind erlaubt.
  • Die Mitnahme ist kostenpflichtig.
  • Bitte beachten Sie die Maulkorbpflicht. Dies gilt unabhängig von der Größe des Hundes.
  • Eine Fahrt zum Brocken kostet 9 Euro (Hin- & Rückfahrt 14 Euro). Außerhalb Schierke – Brocken werden entfernungsunabhängig für eine Fahrt 3 Euro (Hin- & Rückfahrt 5 Euro) berechnet. Wenn der Hund während der Fahrt in einem geeigneten Behältnis untergebracht ist, wird er unabhängig von der Größe, kostenfrei befördert.
Sind Fahrräder erlaubt?
  • Fahrräder werden in den Zügen kostenlos befördert, wenn es die Auslastung der Züge zulässt.
  • Im Dampfzug können Sie ihr Rad im Traglastenwagen verstauen. Sprechen Sie hierzu bitte das Zugpersonal an.
  • Im Triebwagen können Sie ihr Rad mit im Personenwagen transportieren, wenn es die Auslastung zulässt.
Sind Toiletten in den Zügen vorhanden?

In den Dampfzügen, sowie in einzelnen Triebwagen sind Toiletten vorhanden.

Bilder der Harzer Schmalspurbahn

Zum Vergrößern klicken.

Webcams

Die Webcam zeigt den Brockenbahnhof auf dem Brocken. Sie wird durch die Harzer Schmalspurbahn betrieben und aktualisiert sich alle 10 Minuten.
Webcam des Brockenbahnhofs der Harzer Schmalspurbahn

Die Webcam zeigt den Bahnhof Drei Annen Hohne. Sie wird durch die Harzer Schmalspurbahn betrieben und aktualisiert sich alle 10 Minuten.
Webcam des Bahnhofs Drei Annen Hohne der Harzer Schmalspurbahn

 

Streckennetz der HSB

Auf 1000 mm Spurweite werden Sie sicher und nostalgisch durch den Harz befördert. Das umfangreiche Streckennetz von rund 140 Kilometern ist das längste zusammenhängende Streckennetz mit fahrplangeregelten Dampfzügen in ganz Europa. Unterteilt ist dieses Netz im Harz in drei Bahnstecken:

  • die Harzquerbahn,
  • die Selketalbahn und
  • die Brockenbahn.

Zum Vergrößern klicken.

 

Harzquerbahn – von Wernigerode nach Nordhausen

Der Name verrät es bereits: Mit der Harzquerbahn kommen Sie einmal quer durch den Harz: von Nord nach Süd, von Wernigerode bis nach Nordhausen und wieder zurück.

Enge Bögen, der einzige Tunnel aller Harzer Schmalspurbahnen und der beeindruckende Höhenanstieg zwischen den Ortschaften bis zum Bahnhof Drei Annen Hohne gehören zu dieser Fahrt dazu. Nicht zu vergessen sind natürlich die dichten Wälder und hohen Gebirgsketten, die Sie während der Fahrt passieren.

In der Region von Drei Annen Hohne erwartet Sie vor allem ein herrliches Wanderparadies, während es in Wernigerode bunte Häuser, gepflegte Gärten und idyllisches Flair zu entdecken gibt.

Zum Vergrößern klicken.

 

Selketalbahn – von Quedlinburg zur Eisfelder Talmühle

Romantik pur erwartet Sie bei einer Fahrt mit der Selketalbahn. Hier können Sie u. a. in den Ortschaften Quedlinburg, Alexisbad, Harzgerode, Stiege, Hasselfelde und Eisfelder Talmühle ein- oder aussteigen.

Die Selketalbahn ist bereits 125 Jahren alt und gilt somit als Beginn der heutigen Harzer Schmalspurbahnen. Eine Fahrt mit der Selketalbahn durchquert beinahe die gesamte Naturvielfalt des Harzes und gilt daher als Geheimtipp.

Zum Vergrößern klicken.

 

Brockenbahn – von Drei Annen Hohne auf den Brocken

Seit 1992 geht es mit der Harzer Schmalspurbahn auch besonders hoch hinaus. Die Brockenbahn bringt Sie auf 1.125 m Höhenmeter zur Spitze des Brockens. Damit ist der Brockenbahnhof der höchste aller Schmalspur-Bahnhöfe in ganz Deutschland.

Mit 700 PS erklimmt die Dampflokomotive diesen Höhenunterschied mehrmals täglich. Vom Bahnhof Drei Annen Hohne geht es in nur 50 Minuten auf den höchsten Punkt des Harzgebirges.

Ganz gleich, ob Sie an warmen Sommertagen oder im verschneiten Winter in die Brockenbahn steigen: Der Ausblick auf die umliegenden Wälder und Bergspitzen ist – wortwörtlich – der Höhepunkt eines jeden Harzurlaubes.

Zum Vergrößern klicken.

 

Sonderfahrten & -züge

Aufgrund des Andrangs und der Begeisterung bei den Urlaubern für die Harzer Schmalspurbahn gibt es mittlerweile auch thematische Sonderzüge, die eine Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn noch ereignisreicher machen.

  • Zur Weihnachtszeit locken der Advents-Express, der Nikolauszug oder eine Fahrt zum Weihnachtsbrunch auf den Brocken.
  • Auch am Neujahrstag bringt Sie die Dampflokomotive zum Brunch auf die Spitze des Harzgebirges.
  • Für Kinder ist der Osterzug, der zwischen Wernigerode und Drei Annen Hohne verkehrt, mit Osterhasen und kleinen Überraschungen ein unvergessliches Erlebnis.
  • Natürlich ist auch für Romantiker gesorgt: Mit dem Sonnenuntergangszug fahren Sie von Wernigerode bis auf den Brocken und genießen vor Ort ein leckeres Buffet, während die Sie umgebende Landschaft in gleißendem Sonnenuntergangsrot versinkt.
  • Kurzurlauber, die den Harz nur für wenige Tage genießen können, freuen sich besonders auf die Fotosonderfahrt: Unterwegs erleben Sie nicht nur die allgemeine Vielfalt des Harzes zwischen Wernigerode und dem höchsten Punkt des Harzgebirges, sondern fahren extra durch die traumhaftesten Regionen und bekommen einmalige Fotomotive.

Alle Sonderzüge & Termine finden Sie auf der Seite der Harzbahn: Sonderfahrten (ext. Link)

 

Preise, Tickets & Kontakt

Preise & Tickets (Stand: 05/2020)

Hinweis: Für Sonderfahrten gelten individuelle Preise & Bedingungen.

Was kostet eine Fahrt auf den Brocken?

Die Fahrt auf den Brocken kostet – egal von welcher Station aus –  31,00 Euro für Erwachsene und 18,50 Euro für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Eine Hin- & Rückfahrt kostet 47 Euro, bzw. 28 Euro für Kinder. Jüngere Kinder sind von der Zahlung befreit.

Was kostet eine Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn?

Die Fahrpreise richten sich nach der zurückgelegten Strecke. Eine aktuelle Übersicht finden Sie auf der Webseite der HSB. Hier geht’s zu den Preisen (ext. Link).

Gibt es Ermäßigungen für Rentner, Studenten, Azubis, Arbeitslose oder Behinderte?
  • Für Rentner, Studenten, Azubis oder Arbeitslose gibt es keine Rabatte.
  • Schwerbehinderte und Begleitperson fahren kostenfrei. Gültiger Ausweis notwendig. Begleitpersonen nur mit Merkzeichen „B“ im Ausweis kostenfrei.
  • Blinde Menschen (Vermerk „Bl“) können eine Begleitperson und einen Blindenführhund kostenfrei mitnehmen.
  • Angebotstickets für Gruppen oder Mehrtagestickets finden Sie hier (ext. Link).
Gibt es Ermäßigungen für Familien?

Ja, die HSB-MiniGruppenCard gilt für zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern (6-14 Jahre) und kostet 114,00 Euro. Dieses Angebot kann auch für die Fahrt zum Brocken genutzt werden.

Weitere Angebotstickets finden Sie hier (ext. Link).

Wo kann ich Tickets kaufen?

Fahrkarten können im Zug, an verschiedenen Verkaufspunkten und online (mit 2,5 % Rabatt) erworben werden.

Wie kann ich bezahlen?

In den Zügen und Verkaufspunkten kann bar und per EC-Karte gezahlt werden.

Kontakt

  • Telefon: +49 (0) 3943 558 0
  • Fax: +49 (0) 3943 558 112
  • E-Mail: info@hsb-wr.de
  • Social: Facebook
  • Internet: www.hsb-wr.de
  • Anbieter: Harzer Schmalspurbahnen GmbH

 

Barrierefreiheit

An folgenden Bahnhöfen ist der Aus- & Zustieg in den Sommermonaten (Mai – Okt.) mit Rollstuhl möglich:

  • Nordhausen Nord,
  • Wernigerode,
  • Drei Annen Hohne und
  • auf dem Brocken.

Eine Anmeldung ist 3 Tage im Voraus notwendig (Telefon: 03943 558 0). Bitte befinden Sie sich ca. 30 Minuten vor Abfahrt am Bahnhof ein.

Die Nutzung der Zugtoiletten ist für Gäste im Rollstuhl nicht möglich.

Sonderzüge

Eine Fahrt in den Sonderzügen der Harzer Schmalspurbahn ist mit Rollstuhl nicht möglich, da diese mit den historischen Traditionszügen durchgeführt werden. Aufgrund der Bauart dieser Wagen ist es nicht möglich Rollstühle zu befördern.

 

Harzdomicile.de wird ab 16 Uhr gewartet. Bitte beenden Sie alle Vorgänge bis dahin.