Braunlage – Charmante Stadt im Herzen von Norddeutschlands Bergparadies

Blick über Braunlage, aufgenommen aus der Luft von der Skiwiese am Rathaus mit Blick Richtung Maritim Hotel.

Das einst abgelegene Berg- und Hüttendorf ist einer der größten und lebhaftesten Ferienorte im Oberharz geworden. Mittlerweile besteht die Stadt aus den Ortschaften Braunlage, der Bergstadt St. Andreasberg und dem Bergdorf Hohegeiß.

Braunlage ist das ideale ganzjährige Reiseziel für jedermann – Aktivurlauber kommen hier genauso auf ihre Kosten wie Erholungs- und Ruhesuchende.

 

Welche Unterkunft – Hotel, Pension oder Ferienwohnung-/haus?

Wer sich für Braunlage als Reiseziel entschieden hat, wird unmittelbar danach mit der Frage nach der besten Unterkunftsart konfrontiert. Grundsätzlich haben Hotels, Pensionen und Ferienunterkünfte ganz eigene Vor- und Nachteile. Je nach Länge des Urlaubs, Zusammensetzung der Reisegruppe oder Anforderungen an Service und Unterkunft, hat die eine oder andere Übernachtungsmöglichkeit die Nase vorn.

Hotels punkten bei Komfort und Service, bieten aber für relativ viel Geld wenig Freiraum und Platz. Privatzimmer in Pensionen sind familiärer und günstiger, jedoch wird der eingeschränkte Service nicht unbedingt durch eine vollwertige Ausstattung wettgemacht. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung bietet die vielleicht beste Balance aus Komfort, Preis und Leistung: Zwar muss man in der Ferienunterkunft auf das Frühstücksbuffet oder den Zimmerservice verzichten, dafür kann man jedoch auf eine komplett eingerichtete Küche zurückgreifen und auch als Gruppe gut und günstig verreisen.

Bei der Auswahl liegen Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Braunlage vorne. Davon gibt es ca. 300 im Ort. Die Anzahl der Hotels und Pensionen in Braunlage liegt jeweils bei ca. 30. Sie haben also eine deutlich größere Auswahl, sofern Sie sich für eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus entscheiden.

Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Braunlage

 

Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

Aktivitäten bei gutem Wetter

Wurmberg: Der höchste Berg Niedersachsens ragt mit 971 Metern Höhe nördlich von Braunlage empor und ist im wahrsten Sinne des Wortes der Höhepunkt des größten Skigebietes Norddeutschlands. Das kalte und schneereiche Winterwetter am Wurmberg bietet perfekte Bedingungen fürs Skifahren, Snowboarden und Rodeln. Auch im Sommer können Sie hier wandern und den Ausblick vom Gipfel genießen.

💶 Kostenfrei | 📅 Ganzjährig | 📍 Wurmberg

Wurmbergseilbahn: Braunlage und der Wurmberg sind unmittelbar durch eine Seilbahn verbunden, deren Talstation sich mitten im traditionsreichen Ferienort befindet. Die Wurmbergseilbahn lässt nicht nur Wintersport-Fans in nur 12 Minuten bei einer sagenhaften Aussicht bequem zum Gipfel gondeln, da Sie ganzjährig betrieben wird. Somit ist der Wurmberg auch im Sommer eines der Top-Ausflugsziele in Braunlage.

💶 Kostenfrei | 📅 Ganzjährig | 📍 Am Amtsweg 5

Bikepark: Eines der Highlights rund um den Wurmberg ist der “Bikepark Braunlage”; ein Eldorado für alle Fahrrad-Fans und Pedalritter, welche hier auf 18 Streckenkilometern ungebremste Fahrfreude vorfinden. Die naturbelassenen und vielseitigen Strecken bieten von Downhill bis Freeride alles, was das Velo-Herz begehrt und fügen sich harmonisch in das Gelände des Wurmbergs ein. Der größte Bikepark Deutschlands verfügt zudem über eine angeschlossene Bikeschule und richtet ganzjährig spannende Events aus.

💶 Kostenpflichtig | 📅 Ca. Ende April – Anfang Nov. | 📍 Wurmberg

Eine Übersicht über alle Bikeparks im Harz finden Sie in unserem Beitrag Mountainbiken & Bikeparks im Harz.

Monsterroller: Jene, die Lust auf einen Adrenalin-Kick haben, können sich am Wurmberg einen Monsterroller ausleihen und auf dem überdimensionierten, stollenbereiften Tretroller die 5 km lange Strecke ins Tal hinab sausen. Die Monsterroller Verleih Station befindet sich im Blockhaus direkt auf dem Großparkplatz in Braunlage neben der Talstation der Wurmbergseilbahn.

Nach dem Ausleihen geht es mit dem Roller zur Seilbahn. Dort werden die Roller in spezielle Transportgestelle geladen. Sie fahren in 6er Gondeln Ihrem Roller hinterher und nehmen diesen auf dem Berg wieder in Empfang. Hinweis: Das Mindestalter beträgt 10 Jahre.

💶 Kostenpflichtig | 📅 Ca. Ende April – Anfang Nov. | 📍 Am Amtsweg 4

Monsterroller Braunlage| © marc gilsdorf fotografie

Monsterroller Braunlage | © marc gilsdorf fotografie

 

Fahrrad-, E-Bike- & Mountainbikeverleih: Egal ob man den besagten Bikepark besuchen oder die Gegend rund um Braunlage mit dem Rad erkunden möchte: Im Ort gibt es viele, gute Möglichkeiten ein Fahrrad, ein E-Bike oder ein Mountainbike auszuleihen.

Eine Übersicht – wo in Braunlage Fahrräder, Mountainbikes & E-Bikes ausgeliehen werden können – finden Sie in unserem Beitrag Fahrradverleih Braunlage.

Nach dem Besuch beim Fahrradverleih stehen 127 Radrouten in der Region bereit, mit dem Rennrad, Trekking-Rad oder MTB erkundet zu werden. Ein Highlight für den ambitionierten Mountainbiker ist die Single-Trail-Tour über Achtermannshöhe, Oderteich, St. Andreasberg, Oderstausee und Silbersee, die alles bietet, was Mountainbiken ausmacht.

Wandern im Nationalpark Harz: Wer in Braunlage wandern möchte, kann sich auf optimale Startbedingungen für die Wandertour freuen. Die frische Luft des Kurortes und die zentrale Lage, in der viele Wanderwege starten oder durchführen, macht Braunlage zu einem idealen Ausgangspunkt für kilometerlange Wandertouren im Harz. Berühmtestes Beispiel ist sicherlich der Naturmythenpfad, welcher insbesondere für Kinder einen erlebnisreichen Ausflug bedeutet. Doch dass auch ambitionierte Wanderfreunde in Braunlage voll auf ihre Kosten kommen, zeigt unser Überblick über die schönsten Wanderwege und Wandertouren im Harz.

Kurpark: Die hervorragende Luftqualität des Kurortes lässt sich auch mit einem gemütlichen Spaziergang durch den schönen Kurpark genießen. Die weitläufige, gepflegte Parkanlage befindet sich im Osten der Stadt und beherbergt viele kleine Highlights, die zum Entspannen und Verweilen einladen. Besonders beliebt ist der Gondelteich, welcher im Sommer mit Ruderbooten zu durchqueren ist und im Winter zu einer beliebten Eisfläche zum Schlittschuhlaufen zufriert.

💶 Kostenfrei | 📅 Ganzjährig | 📍 Dr.-Kurt-Schröder-Promenade 3

Sommerrodelbahn (OT St. Andreasberg): Wer im Sommer rodeln möchte, kann die 550 Meter lange Sommerrodelbahn in der Ortschaft Sankt Andreasberg ausprobieren. Mit einem Höhenunterschied von 130 Metern bietet die Sommerrodelbahn am Matthias-Schmidt-Berg ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Die Rodelbahn ist auch für kleine Kinder bestens geeignet, da sie gemeinsam mit einem Erwachsenen in einem Schlitten fahren können.

💶 Kostenpflichtig | 📅 Sommer, teils auch Frühling & Herbst | 📍 Matthias-Schmidt-Berg 4, 37444 St. Andreasberg

Hochseilgarten (OT St. Andreasberg): Ein aufregendes Programm für den ganzen Körper bietet der Hochseilgarten der Bergsport-Arena, welcher sich ca. 12 Kilometer westlich von Braunlage befindet. Mit über 120 Hindernissen in unterschiedlichen Höhen zählt der Hochseilgarten in Sankt Andreasberg zu den größten Hochseilparks in Deutschland. Dabei gibt es keine vorgeschriebenen Parcours, so dass man sich dem Kletterspaß je nach Lust, Laune und Fitness-Level hingeben kann.

Hinweis: Geschlossen aufgrund Borkenkäferbefall. Betreiber arbeitet an Alternative mit neuem Standort – Eröffnung unklar.

Freibad (OT Hohegeiß): Das Waldschwimmbad Hohegeiß lädt zum idyllischen Verweilen in Mitten der Harzer Bergwelten ein. Das Freibad liegt ein wenig abgelegen am Waldrand und verfügt über ein 50m-Schwimmerbecken, einen Sprungturm (1 m und 3 m), ein Nichtschwimmerbecken mit Rutsche und Planschbecken sowie zwei großzügige Liegewiesen und einen Beachvolleyballplatz.

💶 Kostenpflichtig | 📅 Sommer, ca. Ende Mai bis Ende August | 📍 Bärenbachweg 12, 38700 Hohegeiß

Barfußpfad (OT Hohegeiß): Eine besonders wohltuende Erfahrung für den Körper lässt sich ca. 13 Kilometer südlich von Braunlage, im Kurpark Hohegeiß, machen. In unmittelbarer Nähe zum Kneipp-Tretbecken befindet sich dort der beliebte Barfußpfad; ein aus abwechslungsreich gefüllten Feldern bestehender Weg, welcher die Füße auf verschiedenste Art und Weise anregt und belebt. Hierbei werden unter anderem mit Fichtenzapfen und Korkstücken Tastsinn und Greiffähigkeit stimuliert, wobei weichere Untergründe wie Moos den Füßen einen wohltuenden Untergrund zur Entspannung bieten.

💶 Keine Angabe | 📅 Keine Angabe | 📍 Am Kurpark, 38700 Hohegeiß

 

Schlechtwetter/Indoor Aktivitäten

Nicht jeder Urlaub besteht ausschließlich aus bestem Wetter und Sonnenschein. Manchmal meint es der Wettergott Petrus nicht gut mit einem. Damit Sie bestens für alle Eventualitäten gerüstet sind, haben wir Ihnen nachfolgend einige Unternehmungen für schlechte Wetterverhältnisse aufgelistet.

Schwimmbad & Sauna: Wer trotz schlechtem Wetter Erholung sucht, sollte einen Abstecher zum Braunlager Schwimmbad machen. Das Hallenbad ist relativ klein, findet aber trotzdem positiven Anklang bei den Gästen. Der Preis ist familienfreundlich und man erhält mit der Kurkarte einen Rabatt. Die Gäste erwartet im Braunlager Schwimmbad zwei Innenbecken und ein beheiztes Außenbecken. Von Juni bis August kann man sich von der Sonne auf der Liegewiese bräunen lassen.

Auch eine kleine Sauna befindet sich im Schwimmbad. Hier können die Gäste zwischen einer finnischen Sauna, einer Dampfsauna und einem Solarium wählen.

💶 Kostenpflichtig | 📅 Ganzjährig | 📍 Ramsenweg 2

Schlittschuhlaufen im Eisstadion: Das ganze Jahr über kann man im Eisstadion Schlittschuhlaufen. Auch Eisstockschießen ist möglich. Mittwoch und Samstag Abend findet hier außerdem eine Eisdisco statt. Die Schlittschuhbahn in der Eishalle umfasst 1800 m² und bietet Spaß für die ganze Familie.

💶 Kostenpflichtig | 📅 Juli – April | 📍 Harzburger Str. 28

Eishockey: Mit etwas Glück findet während Ihres Aufenthalts ein Eishockeyspiel im überdachten Eisstadion statt. Feuern Sie die Lokalmatadoren des Eishockey Club Harzer Falken an. Die 1. Herrenmannschaft spielt aktuell in der Regionalliga Nord.

💶 Kostenpflichtig | 📅 Verschiedene Termine | 📍 Harzburger Str. 28

Einkaufen in der Braunlager Innenstadt: Egal ob Sie noch Ausrüstung für die bevorstehende Wanderung benötigen oder sich einfach nur auf einen kleinen Shopping-Tag im Zentrum der Stadt freuen: Die Innenstadt von Braunlage bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Einkaufen – vom Bekleidungsgeschäft bis zum Drogeriemarkt. Dank der hohen Geschäftsdichte und der kurzen Laufwege bleibt zudem nach dem Shoppen noch viel Zeit für weitere Erkundungstouren im Ort sowie im Umland.

Trinitatiskirche: Die evangelisch-lutherische Trinitatiskirche wurde 1889 im Fachwerkstil errichtet. Hier finden regelmäßig kleine und größere Veranstaltungen statt. Die bekannteste Veranstaltung sind die Braunlager Maikonzerte. Die Kirche kann auch besichtigt werden, wenn keine Veranstaltung stattfindet.

💶 Kostenfrei | 📅 Ganzjährig | 📍 Herzog-Wilhelm-Straße 16

Sanatorium Dr. Barner: Eine der kulturell und medizinisch wertvollsten Einrichtungen des Harzes befindet sich ebenfalls in Braunlage. Das im Jahre 1900 in einer typischen Harzvilla gegründete Sanatorium Dr. Barmer ist auch heute noch in Familienbesitz und bietet Patienten mit psychosomatischen Krankheiten – dank modernster Therapien und erholsamen Ambiente – Linderung und Heilung. Die durchgehende Nutzung als Klinik sowie die behutsamen und stilgerechten Restaurierungen sorgten dafür, dass dem Sanatorium 2018 der begehrte Europa-Nostra-Preis verliehen wurde.

Zudem ist das Jugendstil-Denkmal jeden Samstag für Besucher geöffnet. Sowohl für geführte Touren als auch für klassische Konzerte, die im angeschlossenen Musiksaal abgehalten werden.

💶 Spende erwünscht | 📅 Jeden Samstag | 📍 Dr. Barner-Str. 1

FIS-Heimat- und Skimuseum: Direkt am Kurpark in Braunlage befindet sich das Heimat- und Ski-Museum. Dieses zeigt mit einer umfangreichen Sammlung und spannenden Geschichten, wie der Skisport in den Harz kam.

Das vom internationalen Skiverband anerkannte Museum bietet jedoch nicht nur Wintersportlern interessante Einblicke: Die gesamte Ausstellung beherbergt von der Braunlager Kirchengeschichte bis hin zur Forstwirtschaft eine enorme Bandbreite heimatkundlicher Themen. Dank des ganzheitlichen Angebots samt Rätsel-Rallye für Kinder ist das Museum gleichermaßen für Jung und Alt geeignet.

💶 Kostenpflichtig | 📅 Di. & Do. 10 – 12 Uhr | 📍 Dr.-Kurt-Schroeber-Promenade 4

Bergwerk Grube Samson (OT St. Andreasberg): Das historische Bergwerk im Oberharz verfügt über die letzte, funktionstüchtige “Fahrkunst” der Welt, eine Art Paternoster für Bergleute, welche auch heute noch zu Demonstrationszwecken vorgeführt wird. Die Grube Samson ist als Teil der historischen Oberharzer Wasserwirtschaft seit 2010 Bestandteil des Weltkulturerbes der UNESCO.

💶 Kostenpflichtig | 📅 April – Oktober | 📍 Am Samson 2, 37444 St. Andreasberg

 

Skifahren im Skigebiet – Schnee, Pisten, Loipen, Skiverleih & Skischulen

Braunlage ist ein Paradies für Wintersportler

Ob alpine Skipisten, Freestyle-Gelände, Rodelbahn, Eislaufen, Snowtubing-Area, Langlaufloipen oder Wanderwege durch den schneebedeckten Wald – Braunlage lässt die Herzen der Wintersportler höher schlagen.

Der Kurort zählt zu den ältesten und bedeutendsten Orten des Wintersports in Deutschland. 1883 führte hier Oberförster Arthur Ulrichs das Skifahren im Harz ein und gründete 1892 den ersten Skiklub Deutschlands.

Skivergnügen auf dem Wurmberg.

Skivergnügen auf dem Wurmberg.

 

Schnee & Beschneiungstechnik

Das Skigebiet rund um den Wurmberg wird oft als das größte und schneesicherste alpine Skigebiet Norddeutschlands bezeichnet. Dies liegt teils auch an der Höhenlage von Braunlage, welche ca. zwischen 550 m (im Ort) und 971 m (auf dem Wurmberg) liegt.

Schnee liegt meist während der Skisaison, welche in der Regel Ende Dezember/Anfang Januar beginnt und Ende März/Anfang April endet. Während dieser Zeit unterstützen moderne Beschneiungsanlagen den natürlichen Schneefall, um optimale Pistenverhältnisse herzustellen.

 

Skipisten

Wurmberg: Der Wurmberg bietet insgesamt 15 Skipisten mit Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade sowie 6 Skilifte. Der längste Lift ist die Wurmbergseilbahn, welche in zwei Abschnitte eingeteilt ist. Von der Talstation – direkt in Braunlage – bis zur Gipfelstation sind es rund 15 Minuten Fahrtzeit. Alternativ führt auf den Gipfel des 971 Meter hohen Wurmberges auch ein 4er-Sessellift vom Parkplatz am Hexenritt.

Die meisten Pisten wurden als leicht bis mittelschwer eingestuft. Auf die Piste „Hexenritt“ sollten sich allerdings nur erfahrene Skifahrer trauen, die sich auf ihren Skiern sicher fühlen. Mit einer Steigung von 60 Prozent kann man hier schon mal hohe Geschwindigkeiten erreichen.

Auch die Wünsche der ambitionierten Snowboarder kommen am Wurmberg nicht zu kurz. Ein speziell für das Snowboarden ausgerichteter Hang sowie weitere sanfte Abfahrten sorgen hier für viel Pistenspaß.

Mehr Informationen finden Sie hier: Skifahren in Braunlage am Wurmberg

Skigebiet am Wurmberg

Skigebiet am Wurmberg | © Wurmbergseilbahn Braunlage

 

Rathauswiese: Anders als die Piste am Wurmberg ist die Rathauswiese nicht so steil und bietet eine gute Einstiegsmöglichkeit für all jene, die gerade erst mit dem Wintersport angefangen haben.

Auf der Rathauswiese kommen Rodler, Skifahrer & Snowboarder auf Ihre Kosten. Die Piste ist unterteilt in eine ca. 350 m lange Rodelbahn und eine ca. 600 m lange Piste für Ski und Snowboard. Ein Schlepplift befördert die Urlauber von 578 auf 621 m. Je nach Wetterlage findet hier auch regelmäßig Nachtskifahren statt.

Mehr Informationen finden Sie hier: Skifahren in Braunlage an der Rathauswiese

Hasselkopf: Auch der Hasselkopf ist eher für Anfänger geeignet. Zum Skifahren und Snowboarden stehen 500 m Piste zur Verfügung. Ein Lift befördert die Gäste von 569 bis 606 m Höhe.

 

Langlauf & Loipen

In der Region Braunlage stehen insgesamt 18 spannende und abwechslungsreiche Langlauf-Loipen zur Auswahl. Bei vielen der wunderschönen Skiwanderstrecken, wie der Hasselkopf-Loipe oder der großen Ebersberg-Rundloipe, handelt es sich um zertifizierte DSV-Premiumloipen, welche eine optimale Qualität und ein einheitliches Informationssystem garantieren.

 

Schlittenfahren

Direkt im Ortskern von Braunlage steht Kindern an der Rathauswiese eine tolle Rodelbahn mit Rodellift zur Verfügung. Auch am Hasselkopf in Braunlage befindet sich eine Rodelbahn für Kinder.

 

Skiverleih & Skischulen

Für die das Skifahren noch Neuland ist, gibt es am Wurmberg auch eine Skischule. Hier können Sie je nach Wunsch Einzel- oder Gruppenunterricht erhalten. Auch Kinder-Skikurse sind buchbar.

Wer lediglich auf der Suche nach einer guten Ausrüstung ist, kann in Braunlage sowohl auf zahlreiche Händler, als auch auf exzellent bewertete Skiverleihe zurückgreifen. Sie brauchen also keine Ausrüstung mitnehmen. Eine Übersicht finden Sie in unserem Beitrag Skiverkeih Braunlage.

 

Skispringen

Der Wintersportverein Braunlage betreibt am Fuß des Wurmberges in Braunlage mehrere Skisprungschanzen. Auf den sogenannten Brockenwegschanzen werden regionale und internationale Wettbewerbe im Skispringen ausgetragen, wie es mit dem “Continental Cup” auch für die Wurmbergschanze galt. Die einst größte Schanze im Harz wurde jedoch aufgrund der maroden Bausubstanz im Sommer 2014 abgerissen.

 

Weitere Aktivitäten im Umland

Dank der zentralen Lage am Nationalpark Harz ist Braunlage ein optimaler Ausgangsort für Erkundungstouren durch das beliebte Mittelgebirge. Das regionale Angebot ist äußerst umfangreich und bietet sowohl Wintersportlern, Wanderfreunden, Naturliebhabern als auch Kunst- und Kulturkennern eine bunte Palette an interessanten Unternehmungen.

Eine reichhaltige Auswahl der inspirierendsten Urlaubsideen fürs Braunlager Umland finden sie auf unserer Seite Aktivitäten im Harz.

 

Gastronomie – Restaurants für leckeres Essen & Frühstück

So viele Aktivitäten machen hungrig. Zum Glück für Sie: Braunlage bietet nicht nur eine Vielzahl an Unterhaltungsmöglichkeiten, sondern Punktet auch bei der kulinarischen Vielfalt. Hier findet sich für Groß und Klein stets das richtige Etablissement.

 

Gehobene Restaurants

Für den anspruchsvollen Gaumen hat Braunlage eine kleine, aber feine Auswahl an Köstlichkeiten zu bieten:

  • Das Design-Hotel “Viktoria” bietet im angeschlossenen Restaurantbetrieb ein umfangreiches kulinarisches Angebot, welches unter anderem auch frisches Wildfleisch aus der Region beinhaltet.
  • Das Braunlager Steakhaus “51°NORD” bietet Gaumenfreuden für Steak-Kenner und verwendet für seine Premium-Steaks ausschließlich argentinisches Black-Angus-Rindfleisch.
  • “La Stalla” bietet authentische italienische Küche, da neben beliebten Klassikern auf der Speisekarte auch Familienrezepte der Gastgeber zu finden sind.

 

Regionale Küche

  • Gemütlich und rustikal geht es in “Puppe’s Harzer Spezialitäten & Brotzeitstube” zu, in der die Familie Puppe mit selbst gebackenen Broten und hausgemachter Wurst aufwartet.
  • Im Hotel-Restaurant “Zur Erholung” kredenzt der Familienbetrieb Winkel ehrliche Hausmannskost von frischen Forellen bis zum Harzer Wildbret.
  • Bodenständige und solide Küche bietet auch das Restaurant “Harz-Heimat”, welches am Anfang der Marktstraße nahe des Kurparks gelegen ist.

 

Weitere Empfehlungen

  • Ein weiteres italienisches Restaurant inmitten der Stadt ist das “Rialto”. Hier finden Sie im gemütlichen Ambiente mediterrane Spezialitäten.
  • Wer weder auf deftige Küche noch auf ordentliche Stimmung verzichten will, findet im “Tenne Schwof & Schmaus Am Blueberry Hill” die passende Location.
  • Nicht nur gutes Essen, sondern auch Lounge- und Club-Atmosphäre hat das “JASPER” zu bieten.

 

Frühstück

Unsere Empfehlungen für ein tolles Frühstück in Braunlage sind das Café Zapprun, Antjes Blumen-Kaffee (Hohegeiß) und das Hapimag Restaurant Grimbarts. Hier finden Sie leckeres Frühstück und freundliche Bedienungen.

Ein heißer Tipp für den romantischen Urlaub zu zweit ist das Klippenfrühstück des Rodelhauses. Hier erhalten Sie eine rustikale Wanderkiepe (Picknickkorb) mit ausreichend Essen und Trinken für das Frühstück sowie eine gemütliche Picknickdecke. Anschließend geht es einen kleinen romantischen und abenteuerlichen Weg von 600 Metern zur Wurmbergklippe. Dort, in Höhe von 820 Metern, können Sie sich das reichhaltige und einzigartige Frühstück schmecken lassen und zugleich über den schönen Ausblick über ganz Braunlage und den Harz staunen.

 

Lieferservice

Wer – wie von Zuhause gewohnt – Pizza oder ähnliches bestellen möchte, wird in Braunlage leider enttäuscht. Einen Lieferservice gibt es derzeit nicht. Allerdings bieten die Restaurants selbstverständlich auch Gerichte zum mitnehmen an. Sie müssen sich mit Ihren Mitreisenden also nur einigen, wer für alle das Essen holen „darf“.

 

Veranstaltungen & Ereignisse

Neben den zahlreichen Freizeitangeboten bietet Braunlage auch ein breites Spektrum an Events und Unterhaltungsangeboten. Im Folgenden finden Sie einige ausgewählte Veranstaltungshighlights des Jahres.

 

Frühling & Sommer

Das Osterfeuer findet traditionell am Ostersamstag an den Brockenwegschanzen statt. Gefeiert wird mit Musik und Skisprungeinlagen. Für Kinder ist Rodeln im Aufsprunghang der Schülerschanze möglich.

Die Walpurgisnacht am 30. April zählt zu den jährlichen Highlights. Sie findet in über 20 Orten im Harz statt. Die Walpurgisnacht in Braunlage ist besonders lohnenswert, da hier ein großer Festumzug stattfindet. Ab 18 Uhr geht es vom Bahnhof in Richtung Kurpark, zum „brodelnden Hexenkessel“. Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Beitrag zur Walpurgisnacht.

Walpurgisnacht im Harz | © Harzer Tourismusverband, M. Bein

Walpurgisnacht im Harz | © Harzer Tourismusverband, M. Bein

 

Die Braunlager Maikonzerte finden seit 2006 statt. Seither finden sie jährlich mehr und mehr Anklang und haben sich zu einer hochkarätigen und etablierten Veranstaltung in der kulturellen Landschaft des Harzes entwickelt. Im Rahmen des Klassikfestivals finden mehrere Kammermusikkonzerte an verschiedenen Orten wie der Trinitatiskirche und dem Sanatorium Dr. Barner statt.

Der Ostermarkt im Kurgastzentrum ist ein familiärer Kunsthandwerkermarkt, auf dem viele Aussteller aus der Region ihre Ware anbieten. Hier finden Sie alles von Aquarellen bis Seidenmalerei und von Schmuck bis hin zu selbstgemachter Konfitüre.

Sommerskispringen: Wer auch bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen auf den beliebten Wintersport nicht verzichten möchte, hat im April beim Schauwettbewerb des WSV Braunlage die Gelegenheit den Sportlern auf der Brockenwegschanze beim Mattenskispringen zuzusehen.

Volks- und Schützenfest: Auf dem Schützenplatz Braunlage findet jeden Sommer (Ende Juli) das traditionelle Volks- und Schützenfest statt, welches von einem großen Festumzug, der Blaskapelle der Freiwilligen Feuerwehr Lasfelde und dem Spielmannszug Walkenried begleitet wird.

Der Braunlager Sommernachtstraum findet im August im Kurpark statt. Dies ist ein Musikabend mit hochkarätigen Bands und abwechslungsreicher Musik.

Ebersberg MTB-Marathon (Hohegeiß): Jedes Jahr im Mai finden sich ambitionierte Mountainbiker zusammen, um sich beim beliebten Ebersberg MTB-Marathon um die begehrten Plätze zu streiten und einen Sieg heimzufahren. Es werden drei Strecken gefahren (Kurzstrecke, Mitteldistanz und Langstrecke).

 

Herbst & Winter

Der Große Silvesterball findet im Kurgastzentrum von Braunlage statt. Hier lassen viele Einheimische aber auch Urlauber das Jahr in entspannter Atmosphäre ausklingen.

Die Braunlager Winterparty, veranstaltet von 89.0 RTL und der Braunlage Tourismus Marketing GmbH, wartet im Februar mit super Partystimmung, Live-Musik und DJ auf – bei freiem Eintritt.

Skispringen: Die offenen Landesmeisterschaften, organisiert vom WSV Braunlage, finden jährlich im Februar auf der Brockenwegschanze Braunlage statt.

Meisterschaft im Setzbügeleisen-Eisschießen: Diese abgewandelte Form des Eisstockschießens ist ein kurioses, aber sehenswertes Event, welches jedes Jahr im März im Eisstadion Braunlage stattfindet.

Winterball in Sankt Andreasberg: Alljährlich im März lädt der Tanzsportclub “Rot Gold Sankt Andreasberg” zum Winterball mit Live-Musik und zahlreichen Tanzdarbietungen ein.

 

Party & Nachtleben in Braunlage – Après Ski, Kneipen & Discos

Nicht nur zum Après Ski herrscht Partystimmung. In Braunlage gibt es verschiedene Locations, an denen das ganze Jahr über Partystimmung herrscht. Für das Nachtleben haben Harz Urlauber die Wahl zwischen verschiedenen Bars, Kneipen und Restaurants, um den Tag stimmungsvoll ausklingen zu lassen.

 

Après Ski & Kneipen

Wurmberg Alm: Après-Ski gehört für viele zu einem gelungenen Skiurlaub dazu. Dafür eignet sich die Wurmberg Alm, welche direkt am Gipfel des gleichnamigen Bergs liegt. Hier gibt es eine urige Berggastronomie mit Biergarten, Sonnenterrasse, Spielplatz und Streichelzoo. Die Gäste werden mit typischen Après-Ski-Hits unterhalten. Zu bestimmten Terminen gibt es auch Live-Musik oder DJs. Es wird täglich ab 09.30 Uhr bis zur letzten Abfahrt gefeiert.

Schirmbar am Hexenritt: Direkt an der Skipiste liegt der zweite Hotspot für Après-Ski Fans. Die Schirmbar am Hexenritt ist täglich ab 10:00 Uhr geöffnet. Hier treffen sich Feierwütige bei typischen Après-Ski-Getränken und Party Hits.

Bar Vik­to­ria: Wenn der Ski­tag sich dem Ende neigt, geht das Nacht­le­ben in der Bar Vik­to­ria wei­ter. In der Win­ter­sai­son findet hier täg­lich ab 18 Uhr stil­vol­les Après-Ski statt, bei dem sich Gäste und Ein­hei­mi­sche tref­fen.

Tenne am Blueberry Hill & der singende Wirt: Wer am Ende des Tages feiern möchte, der ist in der Tenne bestens aufgehoben. Hier sorgt der singende Wirt Frank Faber für beste Stimmung unter den Gästen. Richtig rund geht es freitags und samstags, denn hier greift Frank Faber in der Regel selbst zum Mikro und macht die Nacht zum Tag. Die Partys gehen oft bis in die frühen Morgenstunden. Die Tenne ist täglich (außer montags) geöffnet.

Jasper: Täglich außer montags kann man im Jasper bis 1:30 Uhr den Abend standesgemäß beenden. Hier treffen sich Urlauber und Einheimische aller Altersklassen zum Essen, Bier- und Cocktailtrinken sowie zum Feiern. Am Wochenende ist das Jasper Treffpunkt zum warm-up für Partyhungrige.

Hille-Bille: In der urigen Raucherkneipe zapft der Wirt noch selbst. Hier kommen Sie als Fremder und gehen als Freund. Die Bar eignet sich für gemütliche Abende. Das Publikum ist nicht nur durch Touristen, sondern auch durch viele Einheimische geprägt.

Weitere Bars sind zum Beispiel

  • 51 Nord,
  • Hexenkessel oder
  • Zum Harzer Roller.

 

Disco

Die einzige Disco in Braunlage ist die Eisdisco im Eisstadion. Partyfreunden sei aber verraten, dass es sich hierbei nicht um eine richtige Disco handelt. Das Eisstadion in Braunlage ist ganzjährig geöffnet und bietet sich ideal zum Schlittschuhlaufen an. Die Eisdisco ist Mittwochs und Samstags in der Zeit von 20:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Während der Eisdisco werden Wunschtitel der Gäste gespielt.

Alle die nach einer echten Disco in der Umgebung ausschau halten, müssen ein Stück weiter in die umliegenden Orte fahren. Zum Beispiel nach Nordhausen oder Wernigerode. Alternativ empfiehlt sich der Besuch einer der zuvor aufgeführten Kneipen, bzw. Apres Ski Locations.

 

Urlaub in Braunlage in einer Unterkunft von Harzdomicile

Eine Reise in das vielseitige Herz des Harzes verspricht sowohl atemberaubende Abenteuer als auch wohltuende Momente der Erholung. Zudem bietet Braunlage quer durch alle Jahreszeiten und Wetterverhältnisse sehenswerte Veranstaltungen und saisonale Unternehmungen, die für die verschiedensten Interessen und körperlichen Konstitutionen geeignet sind.

Wer sich das facettenreiche Urlaubserlebnis nicht entgehen lassen möchte, findet hier die passende Unterkunft:

Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Braunlage

 

Harzdomicile.de wird ab 16 Uhr gewartet. Bitte beenden Sie alle Vorgänge bis dahin.