Skifahren in Altenau „Auf der Rose“

Skifahren in Altenau ist besonders gut für Ski- und Snowboardanfänger sowie für Wiedereinsteiger geeignet. Zwei Lifte erschließen die leichten Abfahrtsstrecken und einen Übungshang. Außerdem ist das kleine Skigebiet, das ausschließlich von Naturschnee bedeckt wird, mit dem Auto besonders gut von Hamburg, Berlin und Hannover aus zu erreichen. Genügend kostenfreie Parkplätze werden direkt vor Ort zur Verfügung gestellt. In der Kult- und Hüttenkneipe „Schneewittchen“ lässt sich zwischendurch eine Pause verbringen und die Kraftreserven neu auftanken.

Aktivitäten abseits der Piste

Das Skigebiet in Altenau bietet auch zahlreiche Winteraktivitäten abseits der Piste. Das insgesamt 62 km lange Loipennetz mit allen Schwierigkeitsgraden führt passionierte Langläufer durch die winterliche Landschaft des Harzes. Zudem befindet sich eine 800 m lange Rodelbahn direkt neben der Piste. Wer im Winter lieber zu Fuß unterwegs ist, wird auf einem der zahlreichen Winterwanderwege seine Freude haben.